ALPAKO BAR

Ein ginlicher Ort, für einzigartige Rezeptideen.

Hier erhältst du exklusive Gin-Rezepte zu unseren Produkten, Ideen für deinen nächsten Cocktailabend mit deinen Liebsten – und das vielleicht ein oder andere Geheimnis aus dem Hause ALPAKO.

Gib uns auch gerne ein Feedback, welcher Drink dir am besten geschmeckt hat. Apropos schmecken, wir haben über das Jahr verteilt einige ausgezeichnete Barkeeper eingeladen, um für dich ganz neue ALPAKO GIN Kreationen zu zaubern.

Lass dich überraschen – es lohnt sich!

Gin Basil Smash

Zutaten:

  • 6 cl ALPAKO GIN Classic
  • 3 cl frisch gepresster Saft einer Bio-Zitrone
  • 2 cl Zuckersirup
  • 7 Basilikum Blätter (mit Stielen)
  • Eiswürfel

Utensilien: Tumbler, Jigger (Barmaß), Barstößel, Shaker, Barsieb, Zitronenpresse

Zubereitung:
Eine Zitrone halbieren und Saft auspressen. Basilikum mit Stielen waschen und trocken schütteln. Einige Blätter zur Garnitur beiseitelegen.

2cl ALPAKO GIN, Zuckersirup und Basilikumblätter in einen Shaker geben und mit einem Barstößel zerdrücken. Zitronensaft, 4cl ALPAKO GIN und 4 Eiswürfel in den Shaker geben und 15-20 Sekunden kräftig schütteln. Durch ein Barsieb in den Tumbler abseihen (Tumbler vorher mit Eiswürfel auffüllen).

Den Drink mit Basilikumblätter garnieren und servieren.

Unser Geheimtipp: Bereits beim Zerstößeln werden die ätherische Öle durch den Alkohol besonders gut gelöst. Hierdurch wird ein intensiveres Aroma erzielt. Viele Barkeeper geben den Gin erst nach dem Zerstößeln dazu und verlieren dadurch die besondere Aromatik.

Gin Fizz mit Rosmarin

Zutaten:

  • 5 cl ALPAKO GIN Classic
  • 3 cl frischer Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Bio-Zitrone
  • 10 cl Soda (prickelndes Mineralwasser)
  • Eiswürfel

Utensilien: Highball Glas, Jigger (Barmaß), Barlöffel, Zitronenpresse

Zubereitung:

Ein Highball Glas zu ¾ mit Eiswürfel füllen. ALPAKO GIN, Zitronensaft, und Zuckersirup hineingießen, Rosmarinzweig leicht schlagen (setzt ätherische Öle frei) hinzugeben und mit dem Barlöffel verrühren. Bis kurz unter Glasrand mit gekühltem Soda auffüllen. Nochmals vorsichtig umrühren, damit die Aromen sich bestens entfalten können.

Zitrone waschen, trocken tupfen und eine mittelgroße Zeste herausschneiden. Die Enden der Zeste über dem Drink gegeneinander verdrehen, um die ätherischen Öle aus der Schale zu lösen. Den Drink abschließend mit einer Zitronenzeste garnieren und servieren.

ALPAKO Bramble

Zutaten für den Brombeersirup:

  • 200 g Brombeeren
  • 160 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft

Zutaten für den Cocktail:

  • 16 cl ALPAKO GIN Classic oder ALPAKO GIN Rosé
  • 2 Bio-Zitronen, 1x davon der Saft
  • 8 EL Brombeersirup
  • 4 Handvoll Crushed Ice
  • 1 Handvoll Brombeeren
  • Minze und Puderzucker zum Garnieren

Utensilien: Tumbler, Jigger (Barmaß), Barlöffel, Feinsieb, Zitronenpresse, ALPAKO Edelstahl-Trinkhalme

Zubereitung:

Für den Brombeersirup die Brombeeren mit 70 ml Wasser, frisch gepressten Zitronensaft und Zucker in einen Topf geben, langsam zum Kochen bringen. Das Ganze ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Anschließend mit einem Pürierstab ganz fein pürieren und durch ein Feinsieb passieren. Danach abfüllen und vollständig abkühlen lassen.

Für den Cocktail die Bio-Zitrone auspressen. Zitronensaft zusammen mit den 16cl ALPAKO GIN Classic in einen Tumbler gießen. Mit dem Barlöffel ca. 10 Sekunden durchrühren. Im Anschluss mit Crushed Ice auffüllen. Jeweils 2 EL Brombeersirup darüber gießen.

Für die Dekoration frische Brombeeren verlesen, Zitrone sorgfältig abwaschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Bramble mit Brombeeren, Zitronenscheiben, Minze und Puderzucker garniert servieren.

Gin Tonic Rosé

Zutaten:

  • 4 cl ALPAKO GIN Rosé
  • Fever-Tree Rose Tonic
  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • Minze

Utensilien: Tumbler, Jigger (Barmaß), Barlöffel, ALPAKO Edelstahl-Trinkhalme

Zubereitung:

4 cl ALPAKO GIN Rosé in einen Tumbler mit Eiswürfel gießen. Die Himbeeren und eine Scheibe Zitrone hinzugeben. Mit dem Barlöffel 1x umrühren. Bis kurz unter Glasrand mit gekühltem Fever-Tree Rosé auffüllen und mit Minze garnieren.

Menü